Chursdorfer Büffelmilchkäse

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
content: 

Königin Elise hat es damals schon gewusst, als sie sich die ersten Wasserbüffel Deutschlands für ihren Zoo auf der Pfaueninsel in Berlin hat beschaffen lassen. Auch Manfred Thiele, Mitinhaber und gute Seele des Landgutes Chursdorf, unweit von Chemnitz, wusste es schon vor 15 Jahren:

Wasserbüffel haben etwas Magisches. Etwas Beruhigendes. Schon vor rund 10 000 Jahren, bevor die letzte Eiszeit ihre Kraft zeigte, war der Wasserbüffel in der damaligen Region die heute Deutschland genannt wird, heimisch. Erst mit dem Eis wurde er gen Osten verdrängt. Seit 1916 wird er nun wieder als deutsches Nutztier gehalten - „und das hat viele Gründe“ so Manfred Thiele.

Die Büffel tummeln sich von Frühjahr bis zum Herbst auf den großflächigen Weiden.

Nach der Wende hat er den Betrieb von der LPG übernehmen dürfen und stand einer Reihe von Problemen und Fragen gegenüber. Die Böden waren feucht, zu feucht für das übliche Milchvieh, die Fläche war ebenfalls begrenz und die Milchwirtschaft ließ auch nicht mehr viel Spielraum zu. Von einem Bekannten erfuhr er dann von den Wasserbüffeln. Feuchte Böden seien kein Problem und wunderbar sahnige, leicht süßliche Milch sollen die Tiere geben. Und wahrhaftig. Nach unserem ersten Glas frischer Büffelmilch sind wir begeistert. Ein voller, cremigsahniger Geschmack. Wie gesüßte frische Vollmilch, mit leichten Karamellnoten,. „Mit Jägermeister schmeckt die auch gut!“ lacht Manfred Thiele.

Dieselben Eigenschaften übertragen sich auch auf den Käse, den Herr Thiele zusammen mit seinen Angestellten in Handarbeit herstellt. Allen voran Ines Engel, die Käsemeisterin in Chursdorf. Seit 20 Jahren ist sie nun schon im Betrieb. „Käse ist etwas tolles. Zu sehen wie aus einem schon tollen Rohstoffe ein noch besseres Produkt werden kann ist faszinierend. Sich auszuprobieren, kleine Handgriffe anders zu machen und zu sehen wie unterschiedlich der Käse am Ende wird, macht jeden Tag aufs Neue spannend.“ 50 000 Liter Milch werden hier im Jahr verarbeitet. Das macht 75 Tonnen Milcherzeugnisse. 2200 Liter kann eine Büffelkuh im Jahr geben. Zum Vergleich: eine konventionelle Milchkuh produziert in Deutschland durchschnittlich 7600 Liter im Jahr.

Das schöne bei den Tieren ist, sie sind genetisch noch so wie vor 10 000 Jahren. Sie wurden nicht eingekreuzt oder hochgezüchtet. Lediglich domestiziert. Das macht die Milch natürlich. Eben ursprünglich.

Den Bauch voller Käse und frischer Büffelmilch, wird es nun endlich Zeit die Tiere auf der Weide zu besuchen. Wir brauchen nur eine Minute und schon stehen wir auf der Weide. Grüne Hügel, mächtige Eichen am Horizont und saftiges Gras prägen die Landschaft. Im Schatten der Bäume erblicken wir sie dann endlich, die großen schwarzen Wasserbüffel, mit ihren tiefschwarzen ruhigen Augen, die wiederkäuend ihre stattlichen Hörner präsentieren. Wir betreten die Weide und nähern uns den Tieren. Von Aufregung keine Spur. Keine Anzeichen von Flucht oder Angst. Die Büffel sind auch ganz entspannt.

Grüne Hügel, mächtige Eichen am Horizont und saftiges Gras prägen die Landschaft.

Bis zu 900 Kg können die Tiere auf die Waage bringen. 230 Tiere auf 278 Hektar Weidefläche. Das ist reichlich Platz. Zu Fressen gibt es Weidegras, Heu und unterstützend - Kraftfutter (kein Soja!). Die männlichen Kälber gehen in die Mast und werden beim Metzger im Nachbarort verarbeitet. Auf die Frage, ob denn der Bulle auch auf der Weide sei meinte Herr Thiele nur: „Mach dir da mal keine Sorgen. Hier haben die Mädels das sagen. Die alten Damen sind Chef. Und außerdem bin ich ja der Langsamste von uns.“ lachte er.

NACHHALTIGKEIT

Kommunikationsmaterialien für Ihre Speisekarte

Noch nicht registriert?

In unserer Toolbox halten wir umfangreiches Bild-, Text- und Filmmaterial sowie Einklinker für Ihre Speisekarte und Rezepte zu unseren Produkten für Sie bereit - einfach zum Download. Ab sofort können Sie die Nachhaltigkeit in Ihre Speisekarte aufnehmen, ganz emotional und authentisch.

Bitte registrieren Sie sich einmalig, und innerhalb von 24 Stunden sind Sie auch schon freigeschaltet. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen nachhaltigen Genuss!

Büffel-Schnittkäse jung 55%
Stück ca. 1,5 kg
Artikelnummer 584951