Zurwieser Bio- Kuhmilchkäse

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
content: 

Anton Holzinger ist Käsemacher mit Charme, Stolz und klaren Grundsätzen. Gute Milch für richtig guten Käse kommt von glücklichen Kühen. Für ihn war von Anfang an klar, ausschließlich Bio zu produzieren.

Die Milch für den Käse kommt von umliegenden Bio-Höfen. Anton Holzinger kennt jeden seiner Bauern persönlich. Einer dieser Bauern ist Elmar Haussmann. Er und seine Frau Ulrike bewirtschaften ihren Hof seit Mitte der 90er Jahre nach Bioland-Richtlinien. Obwohl der Verband es nicht vorschreibt, so ist es Elmars absolute Überzeugung, dass seine Kühe ihre Hörner behalten dürfen.

Anton Holzinger kennt jeden
seiner Bauern persönlich.

Unser Tag bei den Haussmanns beginnt im Morgengrauen. Die 35 Braunvieh-Kühe liegen noch gemütlich im Stall, bevor es zum Melken geht. Merlin, jüngster Spross der Familie, führt uns über den ganzen Hof und zeigt uns seine Lieblingskühe Hannah, Anna und Sarah. Sarah ist derzeit die dienstälteste Dame im Stall. Im Durchschnitt verbringen die Tiere 8 - 10 Jahre auf dem Hof.

Statt seine Kühe auf eine immer höhere Milchleistung zu trimmen, ist es Elmar Haussmann wichtig, dass die Tiere kräftig und gesund sind und, wie er sagt, Erfahrung haben. Das Futter kommt zum Großteil von den eigenen Grünlandflächen. Die Wiesen sind durchzogen von Klee, Kräutern und Blumen. Den Kühen scheint es zu schmecken. Uns auch - das frische Glas Milch direkt nach dem Melken ist einfach unbeschreiblich gut. Als die letzte Kuh gemolken ist, macht Elmar das Gatter zur Weide auf, und die Tiere traben gemächlich nach draußen.

Wir könnten den Tieren stundenlang dabei zusehen, wie sie bedächtig Gras kauen, in die Morgensonne schnauben und ab und zu ein lautes Muhen ins Tal schicken. Beim gemeinsamen Frühstück erklärt uns Elmar, dass er nicht dem üblichen „Wachsen oder Weichen“-Prinzip folgen will, sondern seinen Hof vor allem so erhalten möchte wie er ist. Wir verabschieden uns und fahren zur Käserei Zurwies, wo die Produktion in vollem Gange ist. Mit kräftigen Armen, geschulten Bewegungen wird die gebrochene Molke abgegossen und zu den verschiedenen Käsen geformt. Wie die Bauern ihre Milch, so produziert die Zurwies Käserei mit Sorgfalt und ohne Zusatzstoffe. Die Zurwies Käse schmelzen förmlich im Mund, so frisch und sahnig sind sie. Inspiriert von französischer Käsekultur haben sie alle eine eigene Note.

NACHHALTIGKEIT

Kommunikationsmaterialien für Ihre Speisekarte

Noch nicht registriert?

In unserer Toolbox halten wir umfangreiches Bild-, Text- und Filmmaterial sowie Einklinker für Ihre Speisekarte und Rezepte zu unseren Produkten für Sie bereit - einfach zum Download. Ab sofort können Sie die Nachhaltigkeit in Ihre Speisekarte aufnehmen, ganz emotional und authentisch.

Bitte registrieren Sie sich einmalig, und innerhalb von 24 Stunden sind Sie auch schon freigeschaltet. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen nachhaltigen Genuss!

Bio Münster 48%
Stück ca. 600 g
Artikelnummer 585378

Bio blauroter Weichkäse 50%
Stück ca. 600 g
Artikelnummer 585385

Bio Allgäuer Weichkäse 60%
Stück ca. 800 g
Artikelnummer 585415