Willkommen im Storybook von Transgourmet Ursprung

Heute wird es für Sie und Ihre Gäste immer wichtiger zu wissen, woher unsere Produkte stammen und auf welche Art und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Wir finden: Nachhaltigkeit geht uns alle etwas an.

In unserem Storybook finden Sie zu unseren Produzenten und zu dem gesamten Ursprung Sortiment Authentisches über nachhaltiges Wirtschaften und emotionale Produzentengeschichten, die Sie in Ihre Speisekarte aufnehmen und Ihren Gästen weitererzählen können.

In unserer Toolbox halten wir für Sie Bild-, Text- und Filmmaterial sowie Rezepte zu unseren Produkten zum praktischen Download bereit.

Bringen Sie Werte auf den Tisch. Mit Ursprung.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken wünscht Ihnen Ihr Transgourmet Team


Transgourmet Ursprung - kurz erklärt

UNSER URSPRUNG SORTIMENT

Stunzachtäler Hofschwein

Generationen ehrbares Metzgerhandwerk treffen auf schwäbischen Frohmut und Respekt vor dem Tier. Die Gebrüder Siedler produzieren auf der schwäbichen Alb nun schon in der 4. Generation Wurst- und Fleischwaren.

Bio Gemüse aus der Pfalz

Der Bio-Gemüsebetrieb von Armin Kreiselmaier in der Vorderpfalz liefert Hokkaido-Kürbisse, Brokolli, Blumenkohl und Kohlrabi.

Bio Äpfel aus dem Alten Land

Kernig, intensiv im Geschmack und handgepflückt. Ökologie aus Überzeugung trifft auf Professionalität und Liebe zu guten Grundlagen.

Neumarkter Bio Kartoffelknödel

Der Staudenhof ist der landwirtschaftliche Betrieb des Klosters und Frater Richard der Betriebsleiter. Sechsmal am Tag tauscht er die schwarze Ordenstracht gegen Gummistiefel, Jeans und Baumwollhemd.

Mecklenburger Waldlandpute

Die Kelly-Bronze®-Puten leben ohne feste Ställe auf einer großen Weide, die zur Hälfte aus einem schattigen Waldstück besteht.
Sie sind sehr lebhaft und scheinen sich sichtlich wohlzufühlen.

Pommersche Weidegänse

Die weiten Wiesen im Norden von Mecklenburg-Vorpommern bieten alles, was die Gänse zum Aufwachsen brauchen: viel Platz für Bewegung. Sie leben ganzjährig im Freien und fressen vornehmlich das, was sie auf der Weide finden. Dazu gibt es noch etwas Getreide

Mecklenburger Bio-Pute

Die hier gehaltenen KellyBronze®Puten sind eine langsam wachsende und robuste Rasse. Im weitläufigen Gelände haben sie genügend Platz für Bewegung. Die Gabe von Ökofutter ab dem ersten Lebenstag rundet die optimale Versorgung der Tiere ab.

Pützhofer Kaninchen

Familie Lammers betreibt einen Bauernhof am Rande der Eifel und
hat sich seit fast 30 Jahren der Kaninchenhaltung verschrieben.

Lübchiner Strohschwein

Die Haltung auf Stroh, wie hier praktiziert, ist selten. Die Roders setzen schon immer auf Stroh.
Das ist aufwendiger für den Bauern, aber viel besser für die Tiere.

Pützhofer Lamm

Die Schafe der Familie Lammers leben am Rande der Eifel in einem kleinen Tal, umgeben von grünen Hügeln und mächtigen Bäumen. Sie sind ganzjährig draußen und werden in kleinen Mutterfamilienverbänden gehalten.

Lübchiner Wurstspezialitäten vom Strohschwein

Das Fleisch für unsere Wurstprodukte vom Strohschwein stammt zu mindestens 50% von unserem Transgourmetpartner Familie Roder.

Mecklenburger Bio-Kalb

Die Kälber wachsen frei und ursprünglich im Herdenverband mit den Mutterkühen auf.
Nach dem Absetzen ernähren sie sich von saftigem Gras.

Wildspezialitäten aus der Schwinzer Heide

Das Wild stammt aus dem Naturpark Schwinzer und Nossentiner Heide in Mecklenburg und angrenzenden Gebieten. Die Mecklenburgischen Wälder gehören zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten in Deutschland und bieten dem Wild perfekte Bedingungen.

Wildwurstspezialitäten aus der Schwinzer Heide

Das Wild stammt aus dem Naturpark Schwinzer und Nossentiner Heide in Mecklenburg und angrenzenden Gebieten. Die Mecklenburgischen Wälder gehören zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten in Deutschland und bieten dem Wild perfekte Bedingungen.

Hasetaler Edelwaller

Seit mehr als 20 Jahren züchtet Hermann Otto-Lübker im niedersächsischen Hasetal den Waller.
Mit großer Begeisterung wird hier Aquakultur auf höchstem Niveau betrieben.

Belriether Bio-Kuhmilchkäse

Am Rande des Naturparks Rhön inmitten von hügeligen Landschaften und saftigen Wiesen liegt die Dorfkäserei Belrieth. Die Kühe stehen im Sommer ganztägig auf der Weide und genießen als Futter eine üppige Vielfalt an Gräsern, Kräutern und Klee.

Chiemgauer Bio-Käsespezialitäten

Der von Johann Huber geführte Bauernhof in Frasdorf ist seit 1665 im Familienbesitz. Alle Käsespezialitäten sind sortenrein und werden nach alter Handwerkskunst und Tradition von Hand geschöpft.

Chursdorfer Büffelmilchkäse

Seit über 15 Jahren werden im Landgut Chursdorf Büffel gezüchtet und die Milch zu großartigem Käse verarbeitet.
Die Büffel grasen vom Frühjahr bis zum Herbst auf den großflächigen Weiden.

Herrmannsdorfer Bio-Rohmilchkäse-Spezialitäten

Die Käserei von Hubert Stadler befindet sich auf dem Gelände der Herrmannsdorfer Landwerkstätten vor den Toren Münchens. Stadler ist Käser aus Leidenschaft und stellt hier seit mehr als zehn Jahren vielfältige Käsespezialitäten her.

Zurwieser Bio- Kuhmilchkäse

Gute Milch für richtig guten Käse kommt von glücklichen Kühen.
Die Käserei Zurwies im Allgäu verarbeitet für ihren Käse ausschließlich die Milch von umliegenden Bio-Höfen.

Die Marke Ursprung

DIE MARKE URSPRUNG

Transgourmet Ursprung...

TRANSGOURMET URSPRUNG...

... bringt Nachhaltigkeit in die Speisekarte!

Für Sie wird es immer wichtiger zu wissen, woher unsere Produkte stammen und auf welche Art und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden. Mit Transgourmet Ursprung erfüllen wir diese drei Ansprüche: eine hervorragende kulinarische Qualität, ursprüngliche Produzentengeschichten sowie eine abgesicherte Nachhaltigkeitsleistung.

Authentische Geschichten und nachhaltiges Wirtschaften nach klar definierten und transparenten Nachhaltigkeitskriterien machen Transgourmet Ursprung zu einer innovativen Marke, die es Ihnen ermöglicht, die Leistung der Produkte und die dazugehörigen Produzentengeschichten bis zum Gast zu tragen.

Denn wenn der Gast Ihre Philosophie versteht, wird er sie honorieren. Dann haben wir alle etwas davon: Sie, Ihre Gäste und die Gesellschaft.

Wir wünschen mit Transgourmet Ursprung nachhaltigen Genuss!

Bei Fragen zu Transgourmet Ursprung stehen wir Ihnen gerne via E-Mail zur Verfügung: nachhaltigkeit@transgourmet.de. Alternativ können Sie auch gerne unser Kontaktformular nutzen.

Für nachhaltigen Genuss

FÜR NACHHALTIGEN GENUSS

Zu jedem Produkt gibt es eine substanzielle, echte Produktgeschichte, die Sie Ihrem Gast weitererzählen können. Transgourmet Ursprung verbindet damit in einzigartiger Weise den Wunsch nach Nähe und Ursprünglichkeit mit gesellschaftlicher Verantwortung.

Hier finden Sie die Geschichten in voller Textlänge, begleitet von stimmungsvollen Fotos und wertvollen Daten zum Download für Ihr Restaurant. Sie können damit ganz einfach Ihre Speisen aufwerten und gleichzeitig das Thema Nachhaltigkeit für Ihr Restaurant praxisnah umsetzen. Mit Transgourmet Ursprung bringen Sie Werte auf den Tisch.

NACHHALTIGKEIT FÜR DIE SPEISEKARTE

NACHHALTIGKEIT FÜR DIE SPEISEKARTE

Good – Better – Best lauten die Level unseres dreistufigen Nachhaltigkeitsratings. Jedes Ursprung Produkt entspricht einer dieser Stufen. Hiermit sichern wir die Einhaltung der Standards und kommunizieren transparent und verständlich die Nachhaltigkeitsleistung an Sie weiter.

 

TERMINE

Transgourmet Fachmesse Düsseldorf
30. November 2016

Messe Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf

Mehr Details zur Fachmesse finden Sie hier

 
 

NEWSLETTER