Bio Gemüse aus der Pfalz

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
content: 

„Ideen entwickeln und selber machen.“ ist das Motto von Armin Kreiselmaier. Bauer zu sein wurde ihm praktisch in die Wiege gelegt. Bereits in dritter Generation wird bei den Kreiselmaiers Gemüse angebaut. Während seine Eltern die Flächen noch konventionell bewirtschafteten und das Gemüse über eine Genossenschaft vermarkteten, war für Armin Bio und Direktvermarktung von Anfang an der Weg.

Mit Übernahme des elterlichen Betriebes hat er Stück für Stück umgestellt. Damals noch zu einer Zeit als Bio in der Gegend eher schwach vertreten war. Inzwischen arbeitet der gesamte Betrieb komplett ökologisch.

Seine Ackerflächen nennt er liebevoll „Bioinseln“. Mal sind das größere zusammenhängende Felder von bis zu fünf Hektar Größe, mal aber auch kleinere auf denen nur ein paar Reihen stehen. Insgesamt sind es fast 160 Hektar auf denen verschiedene Gemüsekulturen wachsen.

Seine Ackerflächen nennt er liebevoll „Bioinseln“.

Eine besondere Leidenschaft hat Armin Kreiselmaier vor allem für die Familie der Kürbisgewächse. Seine Landgurken und Hokkaido sind das Aushängeschild des Betriebes. Aber auch – und das erwartet man nun nicht gerade auf einem rheinlandApfälzischem Acker – jede Menge Melonenarten. Klimatisch begünstigt wachsen die sonne liebenden Pflanzen hier sehr gut.

Während der letzte Sommer von Hitze bestimmt war, hat Armin dieses Jahr wie auch andere Bauern mit extrem vielem Regen zu kämpfen. Da braucht man starke Nerven, unerschöpflichen Optimismus, vor allem Ideenreichtum. Eine dieser Ideen sind die biologisch abbaubaren Folien, die über die Pflanzensetzlinge gespannt werden. Das macht die Pflanzen weniger krankheitsanfällig, gleichzeitig minimiert es das Unkraut. Am Ende der Ernte wird die noch verbliebene Folie in den Acker eingepflügt.

Brokkoli, Blumenkohl und lila Kohlrabi werden jeweils im Frühjahr und Herbst angebaut. Die Setzlinge bezieht Armin aus dem nahegelegenen Pflanzbetrieb.

NACHHALTIGKEIT

Kommunikationsmaterialien für Ihre Speisekarte

Noch nicht registriert?

In unserer Toolbox halten wir umfangreiches Bild-, Text- und Filmmaterial sowie Einklinker für Ihre Speisekarte und Rezepte zu unseren Produkten für Sie bereit - einfach zum Download. Ab sofort können Sie die Nachhaltigkeit in Ihre Speisekarte aufnehmen, ganz emotional und authentisch.

Bitte registrieren Sie sich einmalig, und innerhalb von 24 Stunden sind Sie auch schon freigeschaltet. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen nachhaltigen Genuss!

Bio Salatherzen, 14-16 Sütck, 2,5 kg, Artikelnummer 655566

Bio Hokkaido Kürbis, 10 kg, Artikelnummer 729629

Bio Staudensellerie, 8-10 Stück, 3 kg, Artikelnummer 427413

Bio Blumenkohl, 5 kg, Artikelnummer 609034

Bio Zucchini, 15-20 Stück, 5 kg, Artikelnummer 107415

Wassermelone rot, 4-5 Stück, 15 kg, Artikelnummer 107403

Wassermelone gelb, 4-5 Stück, 15 kg, Artikelnummer 655202

Wassermelone Mix, min 2 Stück rot u. min. 2 Stück gelb, 4-5 Stück, 15 kg, Artikelnummer 293410

Melone Charentais, 4-5 Stück, 5 kg, Artikelnummer 655202